Browsed by
Autor: Admin

H1 Baum auf Straße

H1 Baum auf Straße

Sturm „Eberhard“ hat vielerorts in Deutschland für Chaos gesorgt. Auch wir blieben von dem Sturm nicht verschont und so bescherte er uns unseren ersten Einsatz in diesem Jahr. Am Montag früh um 00:32 Uhr schrillten unsere Meldeempfänger und die Sirene im Ort. Einsatzort war heute Kreisstraße Richtung Diehsa wo ein Baum auf der Straße lag. Mittels Kettensäge wurde er zerlegt und an den Straßenrand gelegt. Nach ca. 30 min war der Einsatz für uns abgearbeitet und wir konnten uns wieder…

Weiterlesen Weiterlesen

Waldhufenübung 2018 in Diehsa

Waldhufenübung 2018 in Diehsa

Einmal im Jahr üben die Waldhufener Wehren zusammen den Ernstfall in der sogenannten Waldhufenübung. In diesem Jahr war die Feuerwehr Diehsa dafür verantwortlich. Um 18:24 Uhr wurden alle Feuerwehren der Gemeinde nach Diehsa alarmiert. Gemeldet wurde ein Küchenbrand mit mehreren vermissten Personen. An der Einsatzstelle angekommen ging der Angriffstrupp aus Jänkendorf unter Atemschutz unverzüglich in das Gebäude um die vermissten Personen zu retten. Währenddessen bauten die Kameraden aus Jänkendorf und Nieder Seifersdorf eine Wasserversorgung aus offenem Gewässer auf. Nach kurzer…

Weiterlesen Weiterlesen

Löschangriff unter Flutlicht 2018

Löschangriff unter Flutlicht 2018

Am vergangenen Samstag den 20.10.2018 wurde fand zum inzwischen 18. mal unser Löschangriff unter Flutlicht statt. 8 Mannschaften gingen auf die Jagd nach dem Pokal. Hier die offiziellen Zeiten: Buchholz/Tetta 44,08s Petershain 44,10s Jänkendorf 51,15s Wiesa 55,34s Thíemendorf 59,56s Horka 1:00,60 min Groß Krauscha 1:07,00 min OSP Siekierczyn (PL) 1:42,33 min

H1 Tierrettung

H1 Tierrettung

Heute Morgen wurden wir mit dem Einsatzstichwort „Tierrettung“ gerufen. Ein Jungstorch hatte sich auf einem Dach in einem Schneefanggitter verfangen. Wir befreiten den Vogel, es stelle sich aber heraus das er sich auch verletzte. Wir informierten den Kreisnaturschutzbeauftrageten Herrn Gottschlich, welcher den Storch nach Görlitz in die Auffangstation des Zoo brachte. Dort wird das Tier versorgt und anschließend wieder in die Natur entlassen. Alarmierte Kräfte: FFw Jänkendorf Einsatzdauer ca 0,5 Stunden

H1 auslaufende Betriebsstoffe nach VKU

H1 auslaufende Betriebsstoffe nach VKU

Am gestrigen Sonntagabend wurden einige Kameraden durch laute Bremsgeräusche und einen dumpfen Schlag in Alarmbereitschaft versetzt. Kurze Zeit später ertönte die Sirene und die Meldeempfänger unserer Wehr. Ein polnischer PKW kollidierte beim überholen eines LKW auf der S 122, Höhe Abzweig Wacheberg mit dem Gegenverkehr. der LKW setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Personen der beteiligten PKW kamen glücklicherweise nicht zu schaden. Wir sicherten die Unfasllstelle ab, leuchteten sie aus und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Nach etwa 3 Stunden…

Weiterlesen Weiterlesen